Aktuelles

< (Allg) Eckpunkte Training und Wettkampf SARS-CoV-2
10.08.2020 14:21 Alter: 49 days
Kategorie: Aktuelles, Rollhockey Rollhockey
Von: Marc Kirchberger

(RH) Wolfurt verpflichtet argentinischen Verstärkungsspieler

RAIFFEISEN RHC Wolfurt


Renzo Alejandro Comandone

Dressübergabe

Wolfurt verpflichtet argentinischen Verstärkungsspieler   Diese Woche startet der Raiffeisen RHC Wolfurt in die Vorbereitung seiner zweiten Saison in der höchsten Schweizer Spielklasse. Nach der Etablierung in der Liga wollen die Hofsteiger die positive Entwicklung der letzten Jahre fortführen und konnten dazu mit Renzo Alejandro  Comandone einen Spieler verpflichten, der helfen soll, die gesteckten Ziele zu erreichen. 

Der 23jährige Comandone kommt aus Mendoza im Westen Argentiniens und hat beim Traditionsclub Talleres Sport Club das Rollhockey-ABC erlernt. Trainer Jaume Bartés ist von der Verpflichtung überzeugt, sieht er die Stärken seines Neo-Schützlings als passendes Puzzleteil in seiner Mannschaft. "Seine Spielgestaltung und Übersicht, gepaart mit der Schnelligkeit sollen  uns helfen, den nächsten Schritt mit der Mannschaft und dem Verein zu gehen".

Team-Manager Emanuel König will der Neuverpflichtung die nötige Zeit für die Integration geben. "Es rennt uns nichts davon, die Saison ist lange und mit der Verpflichtung von Renzo sind wir überzeugt, damit die langfristigen Vereinsziele erreichen zu können. Denn neben den erhofften spielerischen Qualitäten wird Comandone sich im Nachwuchsbereich engagieren und  hier sein Knowhow einbringen."  
Auch Torjäger Iker Bosch sowie Landsmann Oriol Manzanero haben ihre Verträge verlängert und  helfen mit ihrer Erfahrung mit, die Integration der jungen Eigenbauspieler voranzutreiben.  
 
Den Saisonstart führt die Wolfurter am 19. September ins Tessin zum RC Biasca, ehe am 3.  Oktober das erste Heimspiel in der HockeyArena gegen den RHC Uri ansteht