Aktuelles

< (ISH) News ISHA
03.08.2021 18:44 Alter: 83 days
Kategorie: Rollhockey Rollhockey
Von: Schrattner Marcel

(RH) Der Weg ist das Ziel – Drei Rollhockeyaner mit dem Fahrrad auf Pilgerreise


Eine besonders herausfordernde Strecke sich aus Dornbirn zu verabschieden hat Angel Mirantes, der scheidende spanische Goalie des RHC Dornbirn gewählt, mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg in seine Heimat. In Begleitung von Kapitän Roche Brunner und Thomas Kessler wollen die Ex-Teamkameraden den 2.200 km langen Weg mit 20.000 Höhenmeter nach Santiago de Compostela in 25 Tagen per Fahrrad zurücklegen. Dabei durchreisen die drei Ehrgeizler vier Länder und müssen im Schnitt 85 bis 90 km/Tag zurücklegen um ihr Ziel zu erreichen. Nach intensiver Planung wurden die drei Abenteurer am Donnerstag, den 22. Juli von Fans und Freunden bei der Stadthalle Dornbirn mit viel Applaus verabschiedet. Mit schwerem Gepäck, großer Erwartung und voller Tatendrang starteten die drei in ihr großes Abenteuer.Die Wahl dieses Unternehmen in Angriff zu nehmen kam nicht von ungefähr, stammt doch Angel Mirantes aus der Provinz A Coruña, wo sich das Ziel des Jakobsweges Santiago de Compostela befindet. Nach neun tollen Jahren in Dornbirn tritt Angel die Heimreise per Fahrrad an. „Es ist uns eine große Freude den langjährigen Teamkollegen in seine Heimat begleiten zu können,“ freuen sich Roche und Thomas beim Aufbrechen auf die große Tour.

Um dem Unterfangen den nötigen sportlichen Anreiz zu schenken, setzen die drei auf die eigene Muskelkraft und verzichten auf Unterstützung aus der Steckdose.Wenn die Tour wie geplant verläuft erreichen die drei am 16. August Santiago de Compostela. Wir drücken weiterhin die Daumen, gute Fahrt, vamos!