Aktuelles

< (Allg.) Corona-Update: Änderung bei 3G-Regelungen (Impfung)
20.08.2021 17:50 Alter: 66 days
Kategorie: Aktuelles
Von: R. Petutschnigg

(Allg.) ÖRSV trauert um Teamarzt Dr. Andreas Lotz


Der Österreichische Rollsport und Inline Skate Verband trauert um Dr. Andreas Lotz. Der 67-jährige verstarb am Donnerstag im Krankenhaus Eisenstadt.

In seiner Praxis in Innsbruck behandelte der gebürtige Niederösterreicher viele Olympiasieger, Weltmeister, Europameister und auch erfolgreiche und engagierte Nachwuchsathleten aus dem Inline-Speedskating-Sport des Bundesleistungszentrums in Wörgl.

„Andi war für uns immer erreichbar, hatte immer eine Lösung parat und konnte durch seine ausgezeichnete Kompetenz als Sportarzt und durch sein professionelles und freundschaftliches Netzwerk schnell und unkompliziert helfen“ so der Präsident des ÖRSV, Robert Petutschnigg.

Erst vor wenigen Wochen, konnte er durch sein Netzwerk mit seinen persönlichen Kontakten zu Topexperten und Spezialisten, einer erfolgreichen Sportlerin einen Lösungsweg organisieren. Dr. Andreas Lotz, hatte immer ein Herz für die Sportlerinnen und Sportler und absolut lösungsorientiert. Gemeinsam mit seiner liebe Frau Dr. Michaela Lotz waren sie immer ein geniales Team für unsere Sportlerinnen und Sportler.

Der österreichische Rollsport & Inline Skate Verband sowie der Tiroler Rollsport & Inline Skate Verband, verlieren eine außergewöhnliche Persönlichkeit und einen guten Freund.

In Gedanken sind wir bei Andi und seiner Familie.