NEWS

FB
Eventkalender
NEWS

Referat Inline Freestyle

Style Slalom (IFSA)

Der Style Slalom Modus der IFSA ist stark an die klassischen Küren des Eiskunstlaufens angelehnt. Hier gilt es in einer bestimmten Zeit (aktuell 1:30 Minuten) eine Kür mit möglichst vielen hochwertigen Tricks innerhalb der Cones zu fahren. Dieser Lauf wird dann getrennt von verschiedenen Richtern bewertet. Bewertungen gibt es in den Kategorien Technik, Style, Fehler und Management. Nach einem festgelegten Punkte-Schema gewinnt der Skater, der die höchste Gesamtpunktzahl erreicht.

Freestyle Slalom Battle 

 

Zum ersten Mal wurde dieser Modus im Slalom World Cup 2006 in Paris gefahren. Nähere Beschreibung siehe Wikipedia.

wikipedia.org/wiki/Freestyle-Slalom »»